Demonstration gegen Hass und Hetze in Schwandorf

Danke an alle 500 Menschen, die heute in Schwandorf auf der Straße waren, um gemeinsam gegen rechte Einflüsse in der Region zu demonstrieren.

Dass rechte Strukturen in Schwandorf und Umgebung etabliert sind und sich verbreiten, hat unsere Demonstration letzten Sommer jedem vor Augen geführt.

Wie auch im letztem Jahr ist es unter den Teilnehmenden friedlich geblieben und die Polizei musste nicht „deeskalierend“ auf die friedlichen Demonstrant*innen einwirken.

Rechte Strukturen sind tief im Staatsapparat etabliert, das zeigen viele Szenen und Vorfälle der letzten Monate und Jahre, die von der Politik immer noch als „Einzelfälle“ deklariert werden.

Grundlegend ist festzuhalten, dass es nur zusammen möglich ist, Stellung gegen braune Hetze zu beziehen.

Seid wachsam, haltet zusammen und tragt euren Antifaschismus auf die Straße, in den Verein, auf die Arbeit, in die Kneipe und wo immer ihr euch bewegt.

Antifaschismus bleibt Handarbeit, hoch die Solidarität!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s