„Aufruhr, Widerstand – Es gibt kein ruhiges Hinterland!“

So schön dieser Spruch auch sein mag, er trifft leider auf viele Städte im niederbayrischen Hinterland nicht wirklich zu. Niederbayern gilt als Hochburg sowohl der CSU als auch AfD. So verwundert es kaum, dass die AfD gerade im Osterhofen ihren „politischen Aschermittwoch“, diese unsägliche folkloristische Politveranstaltung, abhält. In Osterhofen hatte die AfD einen Zweitstimmenanteil von 17,3 %, leider ein normal hoher Wert für die Faschisten im „Woid“. Es ist anzunehmen, dass dieser Anteil sogar noch höher ausgefallen wäre, wäre die CSU, die einen Zweitstimmenanteil von 44,3 erzielt hat, nicht eine schwarz-braune Brühe.

Für antifaschistische Arbeit scheinen dies also nicht gerade die perfekten Voraussetzungen zu sein. Die Forderung, die wir also anhand der Kundgebung stellen können, kann also nichts weniger sein, als die Demokratisierung des bayrischen Landes. Dies ist mit einer einzigen Kundgebung zum politischen Aschermittwoch der AfD zwar nicht getan, jedoch kann diese zumindest ein Anfang sein.

Zwar ereignen sich weltgeschichtliche Tatsachen immer zweimal, wie Marx sagt und zwar einmal als Tragödie und das andere Mal als Farce, jedoch ist hierbei im Falle der AfD anzumerken, dass es davon abhängt, ob die AfD sich noch zu einer Farce entwickelt, ob es zu bewerkstelligen ist, sie in ihren Hochburgen zu stören und die autoritäre gesellschaftliche Strukturierung, die zu solch hohen Wahlergebnissen führt, zu zerbrechen.
Die Kundgebung kann und muss dazu beitragen. Deswegen: Kommt zur Kundgebung am 14.2! Die autoritäre Formierung des bayrischen Landes zerbrechen! Liebe statt Nazis!

 

https://www.aida-archiv.de/index.php/termine-2/antifa-termine/antifa-termine-sued/7485-14-februar-2018

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s