Auf die Straße gegen Pegida in München!

Der Dresdner PEGIDA Förderverein e.V. mit den Vorständen Lutz Bachmann und Siegfried Däbritz plant eine Kundgebung und Demonstration am 17.03. in München. Unter dem Motto „Pegida – das Original in München. Gegen Islamisierung, offene Grenzen und Asylmissbrauch.“ soll es zunächst von 15 bis 16.30 Uhr eine Auftaktkundgebung auf dem Marienplatz geben. Danach ist eine Demonstration geplant: Marienplatz – Tal – Thomas Wimmer Ring – Maximilianstr. – Dienerstr. – Marienplatz. Von 17.30 bis 19 Uhr ist eine Abschlusskundgebung vorgesehen.

Mit von der Partie ist nach a.i.d.a.-Informationen auch Michael Stürzenberger (PI-News Autor). Stürzenberger gestaltete die Aufmärsche Anfang 2015 in München unter dem Namen BAGIDA zunächst mit, überwarf sich dann aber mit Teilen des Münchner Organisationsteams. Fortan begleitete Stürzenberger die Münchner Demonstrationen nur noch gelegentlich als „Journalist“ und tingelte stattdessen als Redner auf anderen Pegida-Veranstaltungen in Deutschland und Österreich herum. Stürzenberger, der mit all seinen politischen Projekten in München bzw. Bayern scheiterte, löste Ende 2016 die islamfeindliche Partei „Die Freiheit“ mit der Begründung auf, die politischen Inhalte seien in der AFD gut vertreten. Am 15. Februar 2018 tritt Stürzenberger in Neubrandenburg zusammen mit Däbritz und dem AFD-Politiker und Burschenschaftler Enrico Komning (MdL Mecklenburg-Vorpommern) auf. Thema der dortigen Veranstaltung: „Pegida. Geschichte & Entwicklung.“

 

https://www.aida-archiv.de/index.php/termine-2/rechte-termine/rechte-termine-muc/7506-17-maerz-2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s