Gebt Nazis, Rechtsextremen und Rechtspopulist*innen keine Plattform um ihre Hetze und verachtende, menschenfeindliche Positionen und Ideologien zu vertreten! Gebt Nazis und dem Rechtsruck keinen Raum – weder auf der Straße, noch im Wirtshaus, an der Uni, noch in euren Köpfen!

Klar zu spüren bekommen den Rechtsruck in der BRD alle Menschen, die es wagen noch zu glauben, man könnte in Deutschland noch Schutz finden.

Hart erkämpft haben sich Geflüchtete vor Jahren schon ein Minimum an respektvoller Behandlung, z.B. indem viele Sachleistungen, in erster Linie Essenspakete, durch frei einteilbare Geldzahlungen ersetzt und die Residenzpflicht abgeschafft wurde.

Doch ohne groß Diskussion in der Bayerischen Mehrheitsgesellschaft auszulösen, hat Bayern nun beschlossen, dass es doch wichtig ist Geflüchteten zu zeigen, wie wenig willkommen sie in Deutschland sind. Die Betroffenen fühlen sich wie Tiere behandelt. „We aren’t asking much, just to live like human beings!“, erklärt ein junger Mann aus Äthiopien in Regensburg. Ein anderer Mann hatte schon versucht nach Frankreich weiterzureisen, bevor er wieder nach Deutschland geschickt wurde. Dort lebte er ohne feste Unterkunft und ohne Unterstützung. „But at least I was free to live in dignity!”

Lasst uns nicht hinnehmen, dass Menschen geächtet und verprügelt werden von einer Regierung, die sich als Teil eines Sozialstaates bezeichnet.

Gegen solche Grausamkeit kann nur unser Zusammenhalt stehen. Ein zusammenhalten aller Menschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s